Spanferkel Catering und Partyservice Rostock

Sie wollen Ihr Fest oder Event in Rostock oder der näheren Umgebung mit einem köstlichen Spanferkel begehen? Gute Idee!

Ob für Firmenfeiern, Großevents oder die private Gartenparty, so ein knuspriges Spanferkel kommt immer gut an und für viele ist das absolute Highlight eines guten Caterings.

Die Menschen lieben es zu grillen, nicht umsonst zählt es zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten und die absolute Königsklasse ist das Spanferkel.

Aber was macht das Spanferkel so besonders?

Zum einen ist Spanferkel nicht gleich Spanferkel, denn die Zubereitung unterscheidet sich oft sehr stark voneinander. Ganz klassisch wird das etwa sechs bis 12 Wochen alte Tier geschlachtet, gewürzt und dann mehrere Stunden am Spieß gegrillt. Die zweite sehr beliebte Variante ist das gepökelte und vorgegarte Spanferkel, das nur kurz angegrillt wird und dann direkt serviert werden kann.

Was besser ist? Das ist wie so oft eine Frage des Geschmacks.

Eines haben die beiden Arten der Zubereitung trotzdem gemeinsam, das helle und besonders zarte Fleisch, das es zu einer absoluten Delikatesse macht.

spacer

Was gibt es beim Spanferkel Catering zu beachten?

Einer der wichtigsten Punkte ist, dass Sie sich rechtzeitig auf die Suche nach einem geeigneten Metzger oder Partyservice machen. Ein Spanferkel kann man nicht spontan zubereiten, es dauert seine Zeit und außerdem können mit genügend Vorlauf sicherstellen, einen Metzger zu finden, der Sie mit besonders zartem und hochwertigem Fleisch versorgt.

Nicht immer aber oft bieten verschiedene Metzger und Partyservices verschiedene Beilagen und Salate an, denn nicht jeder Gast will nur Schein essen. Außerdem gibt es sicher auch den einen oder anderen Vegetarier oder Veganer in Ihrer Familie und Ihrem Freundeskreis.

spacer

Was ist Inklusive und was nicht?

Egal ob in Rostock oder dem Umland, es ist immer eine gute Idee zu prüfen, was in dem Angebot enthalten ist und was nicht.

Stellen Sie sich mal vor, Ihre Party beginnt um 16 Uhr und das Spanferkel wird bereits vormittags geliefert und bei der Lieferung stellt sich raus, es ist gar kein Wärmebehälter dabei.

Vielleicht wollen Sie das Grillen des Spanferkels aber auch zu einem richtigen Erlebnis machen und wünschen sich einen Grillmeister, der das Ferkel vor Ort und den Augen der hungrigen Gäste punktgenau gart und zerlegt?

Alles das sind Eckpunkte die Sie im Vorfeld mit dem Metzger bzw. Partyservice besprechen sollten.

Was muss der Caterer wissen?

Das wohl wichtigste für den Caterer, der Sie mit dem Spanferkel beliefert ist zu wissen, wie viele Gäste Sie erwarten. Logisch eigentlich, denn davon hängt ab wie groß die Menge ist, die er zubereiten muss.

Und das gilt nicht nur für das Spanferkel, sondern natürlich auch für die Beilagen und Salate.

Wenn die Feier etwas größer wird oder es sich um ein Firmenfest oder Event handelt, dann ist es meist notwendig Teller und Besteck zu leihen. Ihr Partyservice oder Caterer ist auch hier der richtige Ansprechpartner.

Ein letzter Punkt, der sich gut eigent ihn im Vorfeld zu klären ist die Art der Bezahlung. Denn oft kommt der Lieferant mit dem Spanferkel im Wagen angerauscht und dann fehlt das passende Bargeld und nur die wenigsten Mitarbeiter werden ein mobiles EC-Karten-Gerät im Auto haben.

Als Alternative zur Barzahlung bietet sich natürlich auch immer die Vorkasse an.